Unsere Redaktion – Mach mit!
Eva ©

Meine Läuse Geschichte

von Eva (1c) im June 2021

Kapitel 1- Läuse Alarm
Lisa steht vor Ihrer Mutter. Die Mutter schaut, ob sie Läuse findet. „Da ist ja 1 Ei. Und nicht nur eins, es sind 20 Eier. Du gehst nicht nach draußen.“ „Ja Mama. Ich gehe nicht nach draußen. Und wie werde ich keine Läuse mehr haben?“ „Dafür gehe ich zur Apotheke und kaufe Shampoo, das die Läuse tot macht. Ich gehe nur noch deinem Papa sagen, dass ich Läuse gefunden habe und dass ich das Shampoo kaufe, das die Läuse tot macht. So ich geh dann mal.“ „tschüss Mama!“ „tschüss Schatz!“
Lisa schaut dem Auto noch nach. Sie schaut dem Auto solange nach bis es hinter der Ecke verschwindet. Da ist ja schon die Apotheke. Die Mutter hält an und geht in die Apotheke. Ding Dong. „Hallo. Ich wollte fragen, ob sie das Shampoo haben, das die Läuse tot macht.“ „Ja hier. 9 Euro 98 Cent.“ „Danke, Tschüss.“ Sie steigt ins Auto und fährt nach Hause.
„Bin wieder da! Lisa, gehst du bitte in die Dusche. ich habe extra das Shampoo gekauft, das die Läuse tot macht.“ „Na gut, Mama . Ich geh schon. Ich ziehe mich nur noch aus .“

Kapitel 2 - die Badewanne
Lisa fragt ob sie auch baden darf „ Ja!“, sagt Lisas Mutter. Lisa freut sich. Und lässt das Wasser ein . Sie spielt mit ihrer Quietscheente . Plötzlich ist das Wasser fast weg. Dann entdeckte sie das Loch. Die Mutter wollte Lisa sagen, dass sie jetzt bitte raus kommen und duschen soll, doch es war zu spät Lisas Mutter öffnet die Tür und das ganze Wasser strömt durch die Tür „Oh nein! Hast du das Wasser nicht zu gemacht?“ „Ach Quatsch. Das Wasser fliest ja gar nicht mehr. Da ist ein Loch.“, sagt Lisa. „Wo?“ „da!“ .“Mir ist kalt.“, sagte Lisa. „komm raus. Ich trockne dich ab.
Ich glaube, ich muss dir sagen, dass die Läuse wohl länger bleiben, denn wir brauchen eine neue Badewanne. So lange musst du zu Hause bleiben.“ „Och nö. Muss das sein?“ „Was ist denn hier Los?“, fragt der Papa von Lisa. „Die Badewanne ist kaputt, deshalb muss Lisa ihre Läuse noch länger aushalten.“

Kapitel 3 - der Geburtstag
Lisa war traurig. In 11 Tagen ist ihr Geburtstag. Sie stellte sich vor, wie das wohl wird. Lisa wünschte sich ein Haustier. Am liebsten möchte sie ein Meerschweinchen oder einen Wellensittich. Sie kann aber nicht mit Ihren Freunden feiern, weil man das Shampoo 12 Tage benutzen muss. 11 tage waren vorbei. Endlich ist ihr Geburtstag. Sie sieht viele Geschenke „Die alle schenkt ihr mir?“ „Na klar. 7 Wird man doch nur ein Mal.“ In einem Geschenk war eine Babyborn. In einem anderen Geschenk war ein Roller für die Babyborn. und im Letzten Geschenk war ein Roller für sie. „Danke Papa, danke Mama. Endlich sind die 12 Tage für das Shampoo vorbei. „Ich bin frei von den Läusen. Endlich feiern mit meinen Freunden juhu.“

Entdecke mehr aus dieser Themenwelt